Luftsportclub Zülpich 1956 e.V.

"Cape Canaveral mit der Pfadfindergruppe Kölner Falken" auf dem Gelände des LSC Zülpich

 

Kölner Falken
   Kölner Falken beim LSC Zülpich

Am 12.06.22 war es für die Kinder und junggebliebenen Betreuer der Pfadfindergruppe „Kölner Falken“ endlich so weit:


Das in der Eifel gelegene Modellflug-Gelände des LSC Zülpich wurde für einen Tag in eine Launch-Site ála Cape Canaveral verwandelt, und es konnten die bereits im März 2022 während eines Bastelworkshops entstandenen Raketenmodelle der Pfadis gestartet werden.


Mit dem Thema Modellraketen haben die Leiter der Pfadfindergruppe ein weiteres für Kinder sehr interessantes Thema in ihre Aktivitäten integriert, mit denen sich die Kinder der Gruppe im Rahmen ihrer sonntäglichen Treffen beschäftigen.


Dabei wurde von jedem Kind ein flugfähiges ca. 40 cm langes Raketenmodell zusammengebaut. Der dabei verwendete Teilesatz ist von Mitgliedern des Solaris Raketenmodellbau Vereins ausgelegt und zum Teil per 3D Drucker hergestellt worden.


Der Bausatz enthielt incl. Fallschirm als Bergungssystem ca. 15 Teile, die in Handarbeit zu montieren waren.


Bei den dazu erforderlichen Klebe-, Verknotungs- und Schleifarbeiten haben sowohl die Betreuer der Pfadfindergruppe als auch Mitglieder von Solaris RMB unterstützt, so dass auch für die jüngsten Teilnehmer der Bau ohne Probleme zu bewältigen war.


Um den Flug der Modelle unter Einhaltung aller rechtlichen Vorgaben zu ermöglichen, hat der Modellflugverein LSC Zülpich sein Fluggelände zur Verfügung gestellt und Solaris RMB hat die erforderlichen Raketenmodell-Haftpflichtversicherungen für die Teilnehmer organisiert.


Unter blauem Himmel wurden dann ab 11 Uhr die ersten Startserien der Modelle vorbereitet. Der LSC hatte dafür schon eine Woche früher als es für das alljährliche Sommerfest geplant war, ein großes "Space-Control-Center" in Form eines Zeltes aufgebaut, welches komfortabel mit Bänken und Tischen zum Preppen der Raketen bestückt war.


Und, um bei der ganzen Aufregung die Flüssigkeitszufuhr nicht zu kurz kommen zu lassen, wurden sogar gekühlte Erfrischungsgetränke vom Verein angeboten.


Also optimalste Bedingungen für den Tag und so konnten auch schon frühzeitig die ersten Motoren (zugelassene, käuflich erwerbbare Feststoffmotoren der Firma Klima) zur Bestückung der Modelle von den Solaris Betreuern ausgegeben werden.  

 

Kölner Falken
   Konzentrierte Vorbereitung zusammen mit den Betreuern

 

Alle Kinder hatten die Möglichkeit, 2 Flüge durchzuführen, wobei die Startarten "Luntenzündung" und "Zündung per elektrischem Zünder" ausprobiert werden konnten.


Nach ordnungsgemäßer Luftraumkontrolle und letztem Sicherheitscheck an der Rampe gab es dann einen Start nach dem anderen. Trotz des starken Windes wurden alle Raketen wieder geborgen (wenn auch teilweise nach längerem Suchen, aber wer kann das schon besser und erfolgreicher als ein Pfadfinder ?).


Und gleichzeitig konnten auch die tollen Flugzeug-Modelle der Modellflieger in Aktion beobachtet werden. Wer weiß, vielleicht ist mit diesem interessanten Tag bei dem einen oder anderen Teilnehmer ja sogar das Interesse für einen Einstieg in ein neues Hobby entstanden ?


Auf jeden Fall war es dank der kräftigen Unterstützung des LSC Zülpich, Solaris RMB und aller Betreuer wieder ein ganz besonderer und erlebnisreicher Tag, der allen sicher in guter Erinnerung bleiben wird.


Vielen Dank an alle Beteiligten !