Luftsportclub Zülpich 1956 e.V.

Vereinsmeisterschaft Elektroflug

03. Juli 2011

Pilot steuert sein ModellIn diesem Jahr lieferten sich leider nur 5 Piloten mit Ihren elektroangetriebenen Flugzeugen ein Rennen um die Punkte zur Vereinsmeisterschaft im Elektroflug. 
Ein Segelflugzeug im VorbeiflugWer dachte, das das windige Wetter nichts für die Vereinsmeisterschaft Elektroflug ist, der lag gründlich falsch mit seiner Annahme. Alle durchflogen das gesamte Flugprogramm und nach dem maximal 60 Sekunden dauernden Steigflug, hatte man Zeit zum segeln, um im markierten Kreis zu landen, was wieder einige Punkte für die Wertung einbrachte. Nahezu alle Piloten mussten Ihr Flugzeug kräftig "drücken", um nach den 240 Sekunden segeln am Landekreis zu sein.
Die Stimmung war trotz der geringen Personenanzahl sehr gut und es gab einiges zu lachen und zu erzählen.
Nachdem jeder Pilot drei Flüge absolviert hatte, zogen sich die Punktrichter zur Auswertung zurück, um den Sieger zu ermitteln.
In diesem Jahr lagen die Platzierungen punktemässig sehr eng zusammen so das die Punktrichter folgendes Ergebnis bekanntgeben durften:Ein Segelflugzeug beim Start

1. Platz mit 1063 Punkten -> Wilfried Züll 
2. Platz mit 1012 Punkten -> Volker Plössl
3. Platz mit 1010 Punkten -> Joachim Schuba
4. Platz mit   996 Punkten -> Kalle Koch
5. Platz mit   995 Punkten -> Martin Kramer

 Gruppenfoto der Teilnehmer
Somit stand fest wer Gold, Silber und Bronze mit nach Hause nehmen durfte. Nicht zu vergessen unsere "Rote Lampe". Diese nahme unser Martin in diesem Jahr als letztplatzierter entgegen.

Wir hoffen, das die geringe Teilnehmerzahl nur an dem sehr windigen Wetter gelegen hat und das sich im nächsten Jahr wieder mehr Teilnehmer diesem interessanten Wettkampf stellen.   

 

zur Fotogalerie