Luftsportclub Zülpich 1956 e.V.

F-Schlepp Treffen

06. Juni 2010

Das diesjährige F-Schlepp Treffen startete bei traumhaftem Wetter.

Insgesamt fanden sich 14 Segelpiloten ein, die von zwei Schlepp-Flugzeugen in die Lüfte gebracht werden wollten.

Nachdem gegen 10 Uhr nahezu alle Piloten eingetroffen waren, wurden die Piloten von unserem 2. Vorsitzenden (Richard Bünder) mit einem Pilotenbriefing über den geplanten Ablauf der Veranstaltung informiert.

Im Anschluss an das Briefing konnte der Flugbetrieb nun starten. Piloten und Zuschauer genossen die Schlepp-Starts der verschiedenen Seglermodelle. Ursprünglich waren insgesamt 4 Schleppmaschinen zugesagt, wobei leider kurzfristig zwei Schleppmaschinenpiloten die Teilnahme an unserer Veranstaltung absagen mussten.

Als Schleppmaschinen kamen eine Wilga (gesteuert von Frank Beskow) und eine Wigens Z 250 (gesteuert von Bernd Kleist) zum Einsatz.

Aufgrund des Verhältnisses von 14 Seglern zu 2 Schleppern befanden sich die Wilga mit der Wigens zusammen im Dauereinsatz, wobei die Schlepp-Piloten während der gesamten Veranstaltung hervorragende Arbeit leisteten und alle Segler sicher in die Lüfte brachten.

Aber ohne Schaden, wenn auch hoffentlich kein großer, ging es dann doch nicht zu. Der Schlepphaken an der Wigens wurde bei einem Schleppmanöver beschädigt, so das mit dieser Maschine kein weiteres Schleppen mehr möglich war. Bis zum heranziehenden Gewitter gegen 14:30 Uhr wurde weiterhin ein Segler nach dem anderen mit der Wilga zuverlässig geschleppt.

Zur Mittagszeit wurde allen Anwesenden ein sehr reichhaltiges und gut schmeckendes Essen gereicht. Hierfür ein sehr großes Dankeschön an unsere "Kateringcrew". Für den Nachtisch sowie den Nachmittag standen mehrere Sorten Kuchen mit Kaffee bereit, was ebenfalls allen Beteiligten mundete. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an die "Bäcker". 

Nachdem alle Modelle vor dem herannahendem Regenschauer ins Trockene gebracht wurden, trafen noch einmal alle Teilnehmer in der Hütte sowie im Zelt zusammen, um das F-Schlepp Treffen bei ein paar gemütlichen Gesprächen ausklingen zu lassen.

Vielen Dank an alle Helfer, ohne die eine solch schöne Veranstaltung nicht durchführbar wäre.