Luftsportclub Zülpich 1956 e.V.

Wettbewerb "Der kleine UHU"

Samstag den 06. September 2008


folgende Piloten konnten sich platzieren:

1. Platz: Falko Adams

2. Platz: Paula Bartz

3. Platz: David Meier

Am Samstag den 6. September wurde auf unserem Flugplatz der Wettbewerb " Der kleine UHU " ausgetragen. Zur Freude aller Organisatoren kamen 32 Jugendliche, leider gab es ein Paar Absagen aufgrund des schlechten Wetters. Angemeldet waren 49 Teilnehmer. Aber auch 32 Nachwuchspiloten sind schon eine mehr als erfreuliche Anzahl, die ihres gleichen sucht und auch erkennen lässt, wie beliebt dieser Wettbewerb ist.

Die Teilnehmer wurden in drei Gruppen aufgeteilt, um für jeden Start genügend Zeit zu haben und auch damit noch letzte Einstellungen am Modell vorgenommen werden konnten. Aufgrund des starken Wind wurden die Modelle sehr weit abgetrieben und mussten natürlich von den angehenden Piloten geholt werden. Schön waren die Anmerkungen einiger Jugendlicher das sie die Bezeichnung Modellsport nun verstanden hätten. Nachdem 5. Durchgänge geflogen wurden gab es um 12 Uhr Mittagessen, im Anschluss Kaffe und Kuchen. Bis zur Siegerehrung um 14 Uhr wurde sich die zeit mit tratsch und Klatsch vertrieben oder es wurden noch ein Paar UHU´s geflogen.

Pünktlich um 14 Uhr kam Herr Bergmann, Bürgermeister der Stadt Zülpich, um die Siegerehrung vorzunehmen, als sich alle Teilnehmer, Eltern und Gaste in unserem Zelt versammelt hatten, sind die Teilnehmer den Platzierungen nach aufgerufen worden und bekamen eine Urkunde übereicht und durften sich einen Sachpreis aussuchen. Auch das bei uns keiner " lehr " ausgeht trägt wohl zur Beliebtheit des Wettbewerbs bei.

An dieser Stelle möchte ich mich im Nahmen des LSC-Zülpich herzlich für die Mitarbeit und Unterstützung aller Helfer die an dieser Veranstaltung teilgenommen und geholfen haben bedanken. Ohne diese Unterstützung können wir solche Wettbewerbe nicht durchführen, und ich hoffe das diese Tatkraft auch im nächsten Jahr nicht nachlässt.

Im Anschluss noch einige Bilder vom Tagesgeschehen: